Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Banner Kinder
Newsletter -  Mai 2017

MirjamIch habe mir kürzlich die Frage gestellt, wie stark mein Glaube ist - ob er mich wirklich trägt? Sind meine Probleme und Sorgen vielleicht zu schwer? Oder wie sieht es aus, wenn es mir gut geht? Benötige ich dann überhaupt "Glaube"?

Bei diesen Gedanken muss ich stets an die Geschichte von Petrus denken, der bei stürmischer See den Mut hatte, aus dem Boot zu steigen, fest den Blick auf Jesus gerichtet. Er wusste, das kleine Boot, die vermeintliche Sicherheit, ist nicht wirklich sicher, es wird genauso vom Sturm getrieben und ist dessen Launen ausgesetzt. Er ist ausgestiegen und sein Glaube hat ihn getragen. Er hat sich auf das Wort und die Zusage Gottes gestellt - nicht aufs Wasser =). (Nachzulesen bei Matthäus 14)

In schwierigen Zeiten zeigt sich die Stärke meines Glaubens daran, worauf meine Zuversicht und Hoffnung ausgerichtet sind - der  Blick nach vorne. Und ob mein Glaube trägt merke ich dann, wenn nichts mehr trägt. In guten und sorgenfreien Zeiten zeigt sich die Stärke meines Glaubens an meiner Dankbarkeit.

Ich glaube, es ist wichtig, dass wir schwierige Zeiten meistern müssen, sonst würden wir uns gar nicht nach Gott umschauen, geschweige denn Dankbarkeit lernen.


Unterschrift Mirjam

und ein tolles Team
Predigtreihe im Mai
Abenteuer Glaube"Abenteuer Glaube" - die aktuelle Predigtreihe. Abenteuer sind dafür bekannt, dass es keinen wirklichen Plan gibt. Man macht sich auf und es wird sich auf dem Weg zeigen, was man tatsächlich erlebt - es ist und bleibt spannend - bis zum guten Ende.
Nachdem Jesus in den Himmel aufgestiegen ist, war die Welt der Jünger nicht mehr wie vorher. Die ersten "Gemeinden" entstanden - sozuagen die ersten Kirchen der damaligen Zeit, wie wir sie heute als normal ansehen. Das griechische Wort für "Gemeinde" lautet "Ecclesia", was so viel bedeutet, wie "die Herausgerufenen". Die an Jesus glaubenden wurden herausgerufen. Sie erhielten die Kraft des Heiligen Geistes und ein "go" für ein neues Abenteuer. Sie solltens ich auf den Weg machen und die Botschaft des Evangeliums, dass Jesus Christus gestorben UND wieder auferstanden war, damit wir Menschen leben sollen und können, in die Welt hinaustragen.

Der bisherige Alltag war durch eine neue Ewigkeitsperspektive durchbrochen worden - grundlegend verändert worden.
Dieses Abenteuer begann "nach Christus" und ist aktueller denn je.

Entdecke Dein persönliches Glaubens-Abenteuer - bereit dafür?

Eure Mirjam und tolle Prediger

Hinweis: am 28. Mai haben wir Besuch von Jochen Geiselhart, dem Leiter unseres Dachverbandes "Foursquare".
... Wunder gibt es immer wieder...
HeilungsgottesdienstUnsere Gebete, sofern sie ernstlich sind und von Herzen kommen, haben eine (un-)glaubliche Kraft. Manchmal vergessen wir recht schnell, was durch sie bereits geschehen ist oder durch sie wurde auch Schlimmeres verhindert. Gebete können zu jeder Zeit an jedem Ort gesprochen werden! Manchmal fehlt uns selbst die Kraft dafür.

Herzliche Einladung für alle, die ein Wunder benötigen, zum nächsten Heilungsgottesdienst am:

                          13. Mai 2017 ab 18 Uhr

Eine Ermutigung, dass das wirklich wahr werden kann, erzählt uns David Thielen:

"In den letzten Herbstferien sollte mir ein Hörgerät angepasst werden.Dabei entstand unglücklicherweise ein Loch im Trommelfell. Kurz vor Weihnachten stellte der Arzt fest, dass das Loch im Trommelfell nicht zugewachsen war und es, durch seine Größe, wohl auch nicht mehr zuwachsen werde. Deswegen müsse es im kommenden Sommer mit einer aufwendigen Operation geschlossen werden. In dieser Zeit beteten viele für mich. Als wir im Februar wieder zum Arzt gingen, stellte er überrascht fest, dass sich eine kleine Haut über dem Loch gebildet hatte. Daraus schloss er, dass das Loch vollständig zuwachsen werde. Ich bin Gott heute wirklich sehr dankbar für dieses Wunder."

Eure

Mirjam, Helga und Deborah-Rubina und ein klasse Gebetsteam
Seelsorge - Schulung - ... mal reingeschaut...
Seelsorge-SchulungUnsere Seelsorgeschulung ist sehr gut gestartet. 20 Teilnehmer haben sich auf den Weg gemacht, um letztlich anderen Menschen zu dienen.
Insbesondere ging es immer wieder darum, dass sie lernen wollten mit Gottes Unterstützung für Menschen eine Hilfe zu sein. Entsprechend haben wir uns darauf konzentriert, dass wir die unterschiedlichen Erfahrungen für alle möglichst transparent machen und uns mit theoretischem Wissen weiter stärken.

Die Anwendung des Gelernten erfolgt - nach eigenen Reflexionsphasen - in Kleingruppen. Im Anschluss wird zurück gemeldet, was noch sehr schwer gefallen ist, wie man sich selbst dabei gefühlt hat oder was gut funktioniert hat. Hier sehen wir uns alle als Lernende im Prozess und sind begeistert, wie Gott wirkt und Teilnehmer für sich Erkenntnisse und neue Perspektiven auf ihre eigenen Lebenssituationen entwickeln.

Oft nimmt man für sich selbst auch eine Erkenntnis mit. Gemeinsam nach guten Fragen zu suchen und sich zu unterstützen, erleichtert den ersten Schritt und ermöglicht es, Erfahrungen zu sammeln, ohne die alleinige Verantwortung zu tragen. Die eigentliche Übungsphase erfolgt dann an dem schon länger etablierten 4. Dienstag im Monat. Hierzu möchte ich euch noch einmal herzlich einladen. Wenn du Unterstützung brauchst für eine Lebenssituation, dann komm dazu und wir finden ein kleines Team, welches dich im Blick behält. Hierbei wird immer der Kopf des Teams mit Jemandem besetzt sein, der schon mehr Erfahrung hat. Das Team wird dann mit dir ins Gespräch gehen und dich begleiten. Sei mutig und komm dazu oder sprich mich im Vorfeld an, wenn du dir unsicher bist, wie das ablaufen könnte. Möge Gott uns führen und wir im Gebet und in von ihm geführten Gesprächen neues Land erobern und Erkenntnisse ergreifen und umsetzen, so dass unsere Seelen Stück für Stück heil werden können.

Eure Helga

Weitere Fragen und Möglichkeiten zur Teilnahme - einfach melden bei:
Helga.Diegel@christusgemeinde-ga.de
Gemeinsam wertschöpfen - einfach viel Freude und tolle Gemeinschaft!       06. Mai und 25. bis 27. Mai - ab 8 Uhr
Bau-WochenendeEs ist einfach schön, gemeinsam etwas zu erschaffen. Am 06. Mai und vom 25. Mai bis 27. Mai , täglich von 8 Uhr an.... , wollen wir gemeinsam anpacken, um bewährte zu pflegen und Neues zu erschaffen!

Und DU kannst dabei sein!

Wir brauchen Gartengerätehalterbauer, Materialsichter, Bauwagenanbaumeister, Bauwagenaufräumer, Fensterputzer, Schiffsaufräumer, Unkrautbekämpfer, Steuerradmontierer und -lenker, Spielgeräteeinbauer, Bootshausarchitektenaufsteller, Bootshausverschrauber, Bootshaustester =),  Rindenmulchauffüller, Sandhügelimschiffbeseitiger, Fensterleistenstreicher, Bretterzaunstreicher, Schiffaußenhautreparierer, Holbänkestreicher, Holzbanksitztester, Stühleimgodiraumputzer, Backofenfundamentebauer, U-Booteinbauer, Kuchenbäcker, Hauslüfter, Fürgesundheitundbewahrungbeter und einfach Menschen, die Freude haben dabei zu sein!

Eure
Helga, Michael, Olli, Lutz, Maren
Kreativphase läuft.... bis zum 14. Mai - Anbau 2018
Am 08. April haben wir mit unserer ersten Phase für den Anbau 2018 gestartet: Einer Kreativphase. Diese läuft noch bis zum 14. Mai. Hier können Vorschläge, Ideen und Gedanken eingebracht werden.
In einem ersten konstruktiven Treffen haben über 20 Teilnehmer erste Gedanken, Bedürfnisse und Gestaltungsvorschläge für den Anbau, aber damit auch einhergehend, die Umwidmung der anderen Räumlichkeiten zusammengetragen. 

Die angedachte Halle wird ca. 15x23 m betragen. Erste Ideen befürworten Loungeecken, Eltern-Kind-Bereiche, mehr Raum für Foyer ...

Die Ideenbörse läuft noch bis zum 14. Mai - weitere Infos und Hinweise bitte an:
Helga.Diegel@christusgemeinde-ga.de

Im Anschluss daran werden alle Ideen ausgewertet, so dass die konkrete Planungsphase beginnen kann. Vor den Sommerferien werden Zahlen und Fakten präsentiert.
 
Herzlichen Dank auch für all Eure Gebete!

Eure
Helga, Ralf, Michael, Olli, Lutz

Kreativ Phase
Kreativ Workshop
"Neue" Kinder- und Jugendpastorin =)
Knutson - wer ist Frau Knutson??
Diese Frage stellte kürzlich ein Vater seiner Tochter - er zeigt ihr auch ein Bild.

Daraufhin sagte die Tochter (6), die würde der Doro ganz schön ähnlich sehen....

Unsere Doro hat geheiratet - herzlichen Glückwunsch, Frau Knutson, geborene Fetzer!

Wir freuen uns mit Dir!

Mirjam - Ralf und Helga
Doro und CJ
Glaube zu Hause (er-)leben - Rückblick und 3.0 - save the date: 17.09
Glaube zu Hause leben Der Alltag hat uns jeden Tag, den Alltag zu gestalten, umzugestalten zu überdenken und auch den stets sich verändernden Lebensphasen anzupassen bleibt ein alltägliches Geschäft =).

Ein Statement zu unserem letzten Workshop 2.0 von Anja Gehring, verheiratet mit Thorsten und Mutter von zwei tollen Jungs:

"Es war eine sehr gute Mischung aus geistlichem Input, Reflektion und Austausch mit den anderen Müttern und Vätern. Die Bibelstellen haben mir noch einmal deutlich vor Augen geführt, wie Gott sich unsere Beziehung zu ihm vorstellt und wie wir mit unseren Kindern umgehen sollen. Im Anschluss daran, hatte ich Zeit, zu schauen, wodurch ich unsere Kinder präge und was ich selbst für mein geistliches Leben tue, auch um dadurch Kraft für den Alltag zu schöpfen.
Gemeinsam haben wir dann erarbeitet, in welchen Situationen wir unseren Kindern den Glauben näher bringen können, ohne dass es großer zusätzlicher Anstrengung bedarf. Dabei gab es viele Ideen wie der Glaube durch regelmäßige Rituale alltäglicher Bestandteil unseres Familienlebens werden kann.
Jetzt darf ich dran bleiben, die Ideen im Alltag umzusetzen, um zu sehen wie dies Stück für Stück Veränderung für unser Miteinander und den Glauben jedes Familienmitgliedes bringt. Ich werde mit einer Veränderung beginnen...

Im nächsten Workshop werden wir uns intensiv mit Werten beschäftigen. Gute Werte festlegen und auch leben.

Ein kleiner Tipp für zu Hause auch für diesen Monat:
Feiert im Rahmen des Abendessens doch mal gemeinsam Abendmahl. Bevor die Spachtelei losgeht, einfach kurz innehalten und an Jesus erinnern =). Brot gibt es sowieso.

Im nächsten Workshop werden wir uns intensiv mit Werten beschäftigen. Gute Werte festlegen und auch leben.
Termin: 17.09 - ab 13.30 - 16 Uhr

Eure
Mirjam und Doro

Für Rückfragen und Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verfügung:
Mirjam.Justinger@christusgemeinde-ga.de
Dorothea.Knutson@christusgemiende-ga.de
Anmeldeschluss - Sommercamps - Anmeldeschuluss 31. Mai 2017


Es sind schon zahlreiche Anmeldungen eingegangen - Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2017 - bitte schnell anmelden, falls noch nicht geschehen =) - direkt HIER:

www.christusgemeinde-ga.de/kids-camps


Buch- und Filmtipp
Theos kleine Kanzel
Bonhoeffer
Buchtipp: Theos kleine Kanzel

Mehr als sechzig mal hat Theo Lehmann in den letzten Jahrzehnten für das größte evangelische Wochenmagazin idea-Spektrum die Rubrik "Die kleine Kanzel" geschrieben. In über 60 Kurzandachten hat er pointiert Gottes Wort in die Zeit getragen, von der Schrift her die Zeitläufte kommentiert, ohne dabei zeitgebunden oder gar zeitgeistig zuschreiben. Jede Andacht ist ein Ruf in die konsequente Nachfolge Christi, eine Herausforderung im wahrsten Sinne des Wortes.

Erhältlich bei Rosi oder unter:
www.alpha-buch.de/theos-kleine-kanzel
Filmtipp: Bonhoeffer - Die letzte Stufe

Der Film beginnt kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges mit der Rückkehr Dietrich Bonhoeffers aus dem sicheren Amerika nach Deutschland. Über seinen Schwager Hans von Dohnanyi gelangt Bonhoeffer in die Widerstandsgruppe innerhalb der deutschen Spionageabwehr, deren Ziel die Bekämpfung des Naziregimes mit allen Mitteln politischer undmilitärischer Konspiration ist.


Erhältlich bei Rosi oder unter:
www.alpha-buch.de/bonhoeffer-die-letzte-stufe-dvd
Mai-Termine im Überblick

Mi, 3. Mai: 24-Stunden-Anbetung
Start: 20:00 Anbetungsabend
Wir wollen Gott anbeten, ihn ehren und loben und ihm den Platz in unserem Leben geben, der ihm gehört. 
Infos: Deborah-Rubina
deborah.rubina@christusgemeinde-ga.de

Fr, 5. Mai: Flex-Box Lady Like
Start: 18:30 Anbetungsabend
Für junge und jung gebliebene Frauen.Thema: Wild Herbs – Wildkräuterwandern mit Verarbeitung
Infos: Christiane Rennollet
christiane.rennollet@schick-home.de 

Sa, 6. Mai: Schöpfungstag
9-17 Uhr
Zusammen wollen wir unsere Gemeinde insb. das Außengelände auf Vordermann bringen. Jede große und kleine Hand wird gebraucht. Es findet sich für jeden eine Aufgabe.
Infos: Michael Appel
appelmichael@web.de 

So, 7. Mai: Offenes Haus bei Familie Rochholz
Ab 15:00 Uhr.
Alle sind herzlich eingeladen! 
Adenauerring 21, 55599 Gau-Bickelheim 
Infos: Fam. Rochholz (06701/961713)
offenes-haus@christusgemeinde-ga.de

Di, 9. Mai: Seelsorgeschulung mit Helga
20:00-22:00
In der Schulungen soll das notwendige (geistliche) Handwerkszeug vermittelt und praktisch geübt werden, das für seelsorgerliche Prozesse notwendig ist, mit dem Ziel, dass Menschen frei und heil werden.
Infos: Helga Diegel
helga.diegel@christusgemeinde-ga.de

Sa, 13. Mai: Heilungsgottesdienst 
18-20 Uhr, ab 17 Uhr Vorgebet.
Wir erleben, dass Gott auch heute noch Wunder tut. Wenn du dich nach Heilung oder Befreiung an Geist, Körper und Seele sehnst, dann nutze diesen Anlass, um Gott zu begegnen und für dich beten zu lassen. 
Infos: Mirjam Justinger
mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de 

Sa, 20. Mai: Leiter- und Verantwortlichentreffen
9:30-11:30
Infos: Mirjam Justinger
mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de

Di, 23. Mai: Gebetsabend

20:00 - 22:00
Infos: Helga Diegel
helga.diegel@christusgemeinde-ga.de

Do. 25. Mai bis Sa. 27. Mai: Bauwochenende „Spielplatz"
Start: täglich ab 9 Uhr
Infos: Helga Diegel und Michael Appel
helga.diegel@christusgemeinde-ga.de
appelmichael@web.de  


Weitere Termine: Christusgemeinde/Events/Kalender

Bild des Monats - einfach kraftvoll!
Bild des Monats
Geburtstage im Mai
Birthday
1. Mai. Dirk Heyer
3. Mai. Petra Müller
4. Mai. Karl Appelshäuser
4. Mai. Dr. Jürgen Mertes
6. Mai. Laura Hartel
8. Mai. Laurenz Christ
9. Mai. Debora Koch
10. Mai. Marlena Gustina                   Paglione
11. Mai. Michaele Kalus
13. Mai. Jens Kreuzer
18. Mai. Andreas Koch
20. Mai. Dorothea Brandscheid
21. Mai. Luis Jonathan Eise
21. Mai. Silas Thielen
23. Mai. Quentin Leon Beimgraben
23. Mai. Jason Chima Nganyady
25. Mai. Hildegard (Hilde) Mertes
27. Mai. Japhet Dufitumukiza
28. Mai. Heiko Adams
31. Mai. Jona-Joshua Fast
Bibelleseplan - die tägliche Ermutigung und Veränderung
Das Wort Gottes verändert, stärkt und gibt dem Leben Richtung und Weisheit für ein zufriedenes Leben - verpasse nicht Deine tägliche Bibellese =) - Hier ein paar echte Hilfestellungen:

www.youversion.com


Lade Dir diese super Bibel-App aufs Handy! Es gibt sie auch für Kinder und dazu tolle Lesepläne, die Dich täglich ein Stück näher zu Gott bringen!

Tolle Bibelversionen und richtige Bücher als Bibellesepläne findest Du auch unter:
www.bibellesebund.de... oder auch bei Rosi am Büchertisch!

Bibelleseplan

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Christusgemeinde im FEGW
Lise-Meitner-Str. 6
55435 Gau-Algesheim
Deutschland
Telefon: 06725 964259
buero@christusgemeinde-ga.de