Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Banner Kinder
Sommernewsletter Juni und Juli

Mirjam und RalfÜber den Sommer wachsen die Dinge, die im Frühling ausgesät wurden. Teilweise ernten wir auch schon tolle Früchte - ich persönlich liebe Erdbeeren und Kirschen. 
Eine Frucht ist das Ergebnis einer Saat - sie steht ganz am Ende eines Wachstumsprozesses und ist wie eine Belohnung für die viele Arbeit. 
Ich habe mich gefragt, was säe ich so tagtäglich? Ich bin zwar keine Ackersfrau, aber auf meinen Lebensacker grabe ich jeden Tag ein bisschen rum, egal ob auf der Arbeit, zu Hause oder im gemeindlichen Kontext, an der Tankstelle oder im Geschäft in der Begegnung mit Menschen und Situationen. Und, das mag mir gar nicht so bewusst sein, ich säe. Ich säe mit Gedanken, Worten und letztlich mit dem, was ich tatsächlich tue oder ich lasse auch eine Saat von anderen in mir zu. Man kann eigentlich nicht nicht säen. Das sehen wir auch am Unkraut - es wächst - einfach so.

Das bedeutet, am Ende des Tages, der Woche oder des Monats ernte ich. 
Das Wort Gottes ist hier sehr deutlich: Was Du säst, das wirst Du ernten. Wenn wir im Heiligen Geist leben und entscheiden, dann wird die Saat auch die Früchte des Heiligen Geistes hervorbringen: Liebe, Sanftmut, Geduld, Langmut, Selbstbeherrschung (Galater 5).

Wenn nicht, dann werden wir auch etwas ernten - aber eher Ungeduld, Unzufriedenheit, Missmut, Neid und an vieler Stelle auch Bitterkeit und Enttäuschungen. Meistens machen wir dann unser Umfeld für unsere fehlende Lebensfreude verantwortlich.
Die Frage, die sich stellt ist: Was möchtest Du säen und was säst Du vielleicht tatsächlich =). 

Als Christen werden wir dazu ermutigt im Geist zu leben und zu wandeln.
In diesem Sinne wünsche ich Euch eine tolle Ernte.

Eure 

Unterschrift Mirjam

und ein tolles Team


Predigtreihe im Juni und Juli

Cooler-SpruchCooler Spruch!
Die Bibel ist nicht altbacken, verstaubt und langweilig, sie hat echt coole Sprüche parat, die manches unumwunden und prägnant auf einen Punkt bringen und, sie sind so wahr.

Nach der Taufe, die am 17. Juni stattfindet, starten wir mit dieser neuen Reihe bis Ende Juli. Unterschiedliche Sprüche der Weisheit werden uns viele neue Impulse für unseren "gewöhnlichen" Alltag bringen und - hier bin ich mir sicher - wenn wir diese ernst nehmen auch ungewöhnlich verändern.

Eure Mirjam


P.S. Predigtideen und Gedanken sind willkommen unter:
mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de

SAVE THE DATE - Schulstartgottesdienst

SchulstartgottesdienstAugust - Gefühlt noch so weit weg und irgendwie doch so nah. 
Nach den 6 Wochen Auszeit, Urlaub und Entspannung für hoffentlich alle von euch, geht die Schule wieder los.

Wir lieben eure Kids und Teenager und wollen sie deshalb auch dieses Jahr wieder mit Gottes Kraft, Mut und Freude für das neue Schuljahr segnen.

Eine herzliche Einladung für alle zum Schulstart-Gottesdienst am 05. August 2018 um 10.30 Uhr.

Eure Doro

Sommerzeit - Café-Zeit - Café Arche Noah - Start am 07. Juni

Sommerzeit
Es geht wieder los: Kaffee, Kuchen, Eis und eine tolle Gemeinschaft - ab Juni - also ab jetzt - jeden Donnstag von 15-18 Uhr.
Es ist so schön zu sehen, wie jeden Tag Menschen unser Gelände besuchen und vielfach einfach nur erstaunt und verwunder sind über die Atmosphäre, die ein "willkommen" spüren lässt. 
Die Möglichkeit, auf einer schönen Terasse Platz nehmen zu dürfen und einen Kaffee zu trinken, ist ein sichbares Zeichen von Willkommensein. 
Auch, wenn Du keine Kinder hast - komm vorbei und genieße die Gemeinschaft.


Eurer Ralf und Eure Maren

P.S. Wenn Du hier mitmachen möchtest, melde Dich einfach bei uns!
ralf.justinger@christusgemeinde-ga.de

B i d e - Begegnung in der Ehe durch ein besonderes Wochenende

Begegnung
Lust auf ein Ehe-Wochenende der besonderen Art?

"Begegnung in der Ehe" (BidE) ermöglicht es.

Was ist das? Begegnung in der Ehe ist ein christlicher, überkonfessioneller Verein, der  besondere Ehe-Wochenenden veranstaltet. Ehepaare jeden Alters sind eingeladen, Ihre Beziehung als Mann und Frau an einem Wochenende in einem angenehmen äußeren Rahmen zu beleben und zu vertiefen.  

Wenn ihr als Paar 
- eine andere Art der Kommunikation miteinander erleben
- einander tiefer verstehen
- euch näher kommen,
- eine größere Offenheit in eurer Ehe entwickeln
- eine ermutigende und hoffnungsvolle Perspektive in eurer Ehebeziehung finden und
- neue Facetten und überraschende Entdeckungen machen wollt,

dann gibt es in der Region Hessen/Rheinland-Pfalz vom 28 bis 30.09.18 die nächste Gelegenheit für ein  BIDE-Wochenende in Großropperhausen (in der Nähe von Bad Hersfeld) oder ihr sucht euch über die Homepage www.bide.de einfach einen alternativen Ort und Termin aus.

Was kostet das? Die Wochenenden tragen sich ausschließlich über Spenden, bei der Anmeldung wird lediglich eine Anmeldegebühr von 50 € fällig. Kein Paar soll aus finanziellen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen sein.

Alle Fragen zum Wochenende beantworten wir Euch gerne - oder ihr fragte einfach schon ein paar, das daran teilgenommen hat.

Euer
Jan-Peter und Esther 

Fragen und Infos gerne persönlich oder an:

jan.peter.busch@gmx.de

Flohmarkt am 10. Juni auf dem Gemeindegelände

Flohmarkt
Am 10. Juni findet nach dem Gottesdienst ein Flohmarkt zu Gunsten von Feed the Hungry statt. 
Herzliche Einladung dabei zu sein - als Käufer - oder auch als Verkäufer. Ansprechpartner ist Anja Gehring.

flohmarkt@christusgemeinde-ga.de


SOMMERCAMPS -ANMELDESCHLUSS verlängert bis zum 15.06.

Es sind noch Plätze frei! 

Sheep-Camp für Kids von 6-9 Jahre: 30.07. - 03.08.2018 Christusgemeinde
Monteros-Camp für Kids von 9-12 Jahre: 01.07. - 06.07.2018 Jugendhaus Dornburg

Bitte meldet eure Kinder noch schnell für die Sommercamps an.

Die Anmeldung ist über das Anmeldeformular ab sofort online möglich unter:
www.christusgemeinde-ga.de/camps 

...Glaubenstipp für zu Hause...

Glaube zu Hause

Der Glaube macht keine Ferien. 
Ich habe von vielen Kids schon gehört, dass es in den Ferien in den Urlaub geht. Manche reisen weit, andere bleiben in der Nähe. Wie schön, dass Gott mit auf Reise geht. 

Hier sind 3 Tipps, wie ihr Glauben im Urlaub leben könnt:

1. Besucht mal einen Gottesdienst im Urlaubsort

Es gibt in Deutschland viele starke Gemeinden!
Googlet doch bevor eure Reise losgeht mal, ob es eine Gemeinde in der Nähe zu eurem Urlaubsort gibt, die ihr gemeinsam besuchen könnt.

2. Ich packe meinen Koffer und nehme mit
...
     ...Gottes Wort! 

Ihr lest zu Hause schon regelmäßig in der Bibel? Klasse! Dann hört mit eurer Routine auch nicht im Urlaub auf, sondern entdeckt gemeinsam mehr im Wort Gottes. 
Bibellesen geht im Alltag eher unter, es bleibt nie so wirklich Zeit dafür. Dann ist es vielleicht eine gute Idee in eurer Ferienzeit eine neue Routine zu entwickeln.

3. Ein Segen sein für völlig fremde Menschen
Haltet die Augen und die Herzen offen. Ich glaube, dass der Heilige Geist euch in eurem Urlaub Menschen zeigen will, für die ihr ein Segen sein könnt. Das können so viele verschiedene - kleine oder große - Dinge sein.
Wer weiß, ob ihr etwas erlebt, wovon wir im nächsten Zeugnisgottesdienst berichtet bekommen.

Habt eine gesegnete und fröhliche Zeit gemeinsam!

Eure Dorothea

Ein Ort zum Ankommen und Verweilen - Anbau - die Halle steht

AnbauUnser Gebäude und unser Gelände sind ein echtes Geschenk, auch wenn es immer wieder mit Herausforderungen verbunden ist. 
Der Anbau wächst und gedeiht. Leider konnten wir mit dem Innenausbau zeitlich nicht so starten, wie ursprünglich geplant, aber dafür haben wir eine Menge anderer toller Projekte zuende, wichtige Vorbereitungen treffen und auch den Spielplatz wieder auf Vordermann bringen können.
Wir haben einen Brunnen, der uns ermöglicht, Rasen einzusäen und den ganzen Platz unter den Bäumen noch gemütlicher werden zu lassen. Hierfür waren viele Arbeiten notwendig wie z.B. Verlegung von Rohren, die das Wasser auch vom Brunnen zu den Bäumen bringen, Stromkabel waren nötig, Unkraut musste (erfolgreich) bekämpft werden, die Beete wurden wieder mit Rindenmulch verstärkt, die Zäune wurden alle gestrichen, es gibt eine Treppe zum Backofen (cool). Das Schiff bekam neue Fenster (einfach verplexiglast). 

Wir starten mit dem eigentlichen Innenausbau nun am 11. August - direkt nach den Ferien. Ich bin mir sicher, die Arbeiten werden uns gut und rasch von der Hand gehen, denn das Gebäude ist quadratisch - praktisch und sehr gut =). 
Im Namen des Leitungsteams und des Finanzrates danke ich Euch ganz herzlich für Euren Einsatz und das wunderbare gemeinschaftliche Miteiander. Auch, wenn ich samstags abends oft erschöpft bin, so bin ich doch echt erfüllt mit Freude und Dankbarkeit.

Wir haben einen wunderbaren Platz und tolle Räume, den wir selbst gestalten und mit Leben füllen dürfen! Wir platzen sonntags mittlerweile echt aus den Nähten, was mich sehr freut und was mir immer wieder zeigt, wir sind auf einem guten und richtigen Weg.

Eure Mirjam 

Anbau_1
Anbau_2
Buchtipp - vielleicht doch neuer als man glaubt...  

BuchtippDie Ferien stehen vor der Tür - es gibt einen Buchtipp, den man nicht ausschlagen sollte:

Die Bibel! Unschlagbar aktuell und wegweisend.

Ob in Papierform oder in digitaler Form - wenn man sich Zeit nimmt, in das Wort Gottes einzutauchen, dann wird man mehr und mehr überrascht sein und mit Freude und Kraft erfüllt werden. 

Hier noch ein paar Tipps, die das Bibellesen erfolgreicher machen:

1. Starte mit Gebet - bitte Gott, dass er Dir Erkenntnis schenkt.
2. Lies einen Abschnitt - einen Psalm - ein Kapitel - die Menge ist dabei egal. GENIESSE diesen Text. Vielleicht liest Du einen Psalm auch über mehrere Tage. Eintauchen bedeutet genießen und darin baden - nicht den Text pflichtbewusst abarbeiten =).
3. Erwarte Gottes reden - höre ihm zu.
4. Notiere Deine Gedanken oder tausche Dich mit jemandem darüber aus.
5. Jeden Tag ein bisschen - bleibe dran und DANN wirst Du merken, dass Gottes Wort echte Wirkung zeigt.

Für die Bibeleinsteiger empfehle ich Euch die Übersetzung "Neues Leben" sie ist gut zu lesen, verständlich und dennoch sehr nah am Urtext.

Für die digitalen Freunde unter uns - die Bibelapp "Holy-Bible" - einfach toll. Hier findest Du auch Bibellesepläne, die Dich jeden Tag ein Stück weiterführen.

Ich weiß, dass ich diesen Tipp schon oft in den Newsletter reingeschrieben habe - es ist eigentlich kein News mehr, aber es ist doch so entscheidend und tragend. 

Herzliche Grüße
Mirjam

Bibel App
Kinder Bibel App
Herzliche Segensgrüße an unsere Geburtstagkinder!
Birthday02 Juni Anja Wildburg
06 Juni Liam Schrötling
09 Juni Can-Luca Ay
13 Juni Gerhild Ritter
16 Juni Maya Schneider
19 Juni Christel Brucherseifer
20 Juni Oliver Hack
20 Juni Judith Wildburg
23 Juni Simone Herberg-Fink
26 Juni  Noel Alexander Schneider
28 Juni Zoe Emilia Heyer  



04 Juli Moritz Boden
05 Juli Matti Busch
07 Juli CJ Knutson
09 Juli Micha Busch
10 Juli Samuel Fast
14 Juli Rahel Rochholz
15 Juli Maxi Basada
18 Juli Silvia Simon
19 Juli Julius Basada
19 Juli Daniela Starck
22 Juli Jolianto Jusman
25 Juli Viktoria Schneider
27 Juli Iris Rump 

Termine im Überblick

Mi, 06. Juni , 20.00 Uhr: Anbetungsabend - Start bereits tagsüber. Ansprechpartnerin: Deborah-Rubina Horwarth

Mo, 25. Juni: PreTeens Aktionstag; Ansprechpartner: Ralf Justinger, Peter Boden und Elianna Horwarth.

Di, 26. Juni (in den Sommerferien ist eine Pause), 20.00 Uhr: Gebetsabend (Schwerpunkt Heilung und Seelsorge: Für andere beten lernen - selbst Gebet bekommen - je nach Bedarf) mit Helga Diegel in den Gemeinderäumen.

So, 24. Juni und 29. Juli,
 Filmnachmittag 50+: macht in den Sommerferien Pause. 
Ansprechpartnerinnen: Dorle Koch und Christine Engel. 

Konkrete Zeiten der Kleingruppen bitte bei den zuständigen Leitern erfragen.
Alle Kleingruppen im Überblick unter: www.christusgemeinde-ga.de/Download/Kleingruppen-Info.pdf
In den Sommerferien pausieren viele Gruppen - bitte bei den zuständigen Leitern die Pausen erfragen.
Diese Zeit kann man auch nutzen, um viel zu unternehmen oder sich gegenseitig einfach mal zum Grillen einzuladen.

Weitere Termine: Christusgemeinde/Events/Kalender (Hier finden sich auch die regulären Termine der Kinder-, Jugend- u. Projektgruppen)


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Christusgemeinde im FEGW
Anna Botens
Lise-Meitner-Str. 6
55435 Gau-Algesheim
Deutschland

06725964259
buero@christusgemeinde-fegw.de