Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Banner Kinder
Sommernewsletter August

Mirjam und RalfSommer - Sonne und für viele von uns Urlaubs- und "Ich-verreise-mal-Zeit". Einfach mal ein paar Tage abschalten und raus aus dem gewohnten Alltag.
In dieser Zeit genieße ich es immer sehr, neue Eindrücke zu sammeln und gleichzeitig denke ich aber auch viel nach: Über das, was die letzten Wochen und Monate so alles passiert ist und über das, was mich erwartet, wenn ich wieder zurück bin.
Dieses Jahr waren wir unter anderem in Berlin. Eine sehr geschichtsträchtige Stadt. Man spürt und sieht natürlich an vielen Stellen, dass hier schon manche Geschichte geschehen ist.
Besonders beeindruckt bin ich persönlich von den einzelnen Geschichten - von den Geschichten der vermeintlich "kleinen Leute". Geschichten von Menschen, die einfach zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort mit dabei waren und die Geschehnisse aus ihrer Sicht schildern.
Sehr bewegende Momente und Zeugnisse, die letztlich das Geschehen ihrer Gegenwart geprägt und die Geschichte ihrer Zeit mitgeschrieben haben. 
Jeder von uns hat eine bzw. seine ganz persönliche Geschichte und sie ist wichtig. Vielleicht nicht so wichtig, um in die Geschichtsbücher unserer Zeit zu kommen, aber wichtig genug, um in die Geschichtsbücher Gottes zu gelangen und das eigene Zeitgeschehen mitzugestalten.

Es ist nicht egal, was wir wie erleben. Gott interessiert sich für jeden einzelnen. Wir dürfen leben, mitgestalten - erleben und davon berichten.


Eure 

Unterschrift Mirjam

und ein tolles Team


Predigtreihe im August und September

Dein-AufbruchGemeinsam brechen wir neu auf ins gelobte Land!
Gemeinsam folgen wir den Spuren des Volkes Israel. Es ist eine bemerkenswerte Geschichte - bis heute erkennen wir an der Entwicklung des Volks Isarel das offenbare Eingreifen von Gott selbst. Keine andere Kultur hat diese Entwicklung ins Heute geschafft - außer Israel.

Die Geschichte Israels dient aber auch anschaulich dazu, unseren eigenen Lebensweg und unsere Haltung zu reflektieren. Wir können viel für uns selbst daraus lernen. 

Ägypten war nicht von Anfang ein ein schlechter Ort für das Volk - wir erinnern uns an Joseph, durch den das Haus Jakobs genug Getreide in der großen Hungersnot fand und letztlich in Ägypten überleben und groß werden konnte.

Dennoch tat Ägypten ihnen irgendwann nicht mehr gut - wo haben wir ein solches "Ägypten" in unserem Leben?
Es beginnt die Zeit des Aufbruchs - des Umherirrens in der Wüste verbunden mit Herausforderungen, doch gleichzeitig geschehen große Wunder. Trotzdem schuf sich das Volk eigene Götter trotz vieler Wunder - warum?
Gemeinsam entdecken wir den Sinn von Wüstenzeiten, Umwegen und gemeinsam suchen wir das gelobte Land =).

Eine tolle Einführung und einen guten Überblick über das Buch "Exodus" findest Du unter:
Exodusnews - Geeignet für die ganze Familie!

Eine spannende Reise beginnt! Herzliche Einladung - sonntags, den Gottesdienst nicht zu verpassen.

Eure Mirjam


P.S. Predigtideen und Gedanken sind willkommen unter:

mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de

SAVE THE DATE - Dr. Leslie Keegle - am 08. November bei uns zu Gast

Dr KeegleDr. Leslie Keegel. ist der weltweite Leiter von Foursquare - ein eher kleiner und auf den ersten Blick unscheinbarer Mann - wenn ich das so mal sagen darf - aber ein Mann, der (un-)glaubliches erlebt hat.

Schon im Kindesalter, in ärmlichen und missbräuchlichen Lebensverhältnissen, lernte er durch das Vorbild seiner Mutter und Großmutter Gott kennen, sowie seiner Stimme und seinem Wirken zu vertrauen. Als 12-Jähriger erschien ihm Jesus in zwei Träumen und lud ihn ein, sein Leben vollständig Gott zu widmen. Ein lebenslanger Weg in der Nachfolge Jesu begann. Während der Ausbildung auf der Bibelschule in den Philippinen lernte Leslie seine Frau Belen kennen. Zusammen erleben sie seit dieser Zeit Gottes Handeln.
Sie dienen Menschen mit geistlicher Kraft, prophetischer Weisheit – und sind in der persönlichen Begegnung liebevoll, warmherzig und demütig.
Leslie ist nicht nur ein erfolgreicher Gemeindegründer und weltweiter Sprecher, sondern vor allem eine wichtige prophetische Stimme in unserer weltweiten Foursquaregemeinde. 

Gemeinsam mit Leslie feiern wir einen besonderen Gottesdienst am 08. November 2018 - einem Mittwoch Abend um 19 Uhr. Sei dabei!

Herzliche Grüße
Mirjam

Basics des christlichen Glaubens - Ausblick

BasicsAm 17.10.2018 startet unser nächster Basics-Kurs.
An 8 Mitwochabenden und einem Wochenende wollen wir uns mit den Grundlagen des Christlichen Glaubens beschäftigen. 
Warum musste Jesus sterben? Wozu Bibel, Gemeinde, beten?
Was ist mit dem Satan und wie war das noch mal mit dem Heiligen Geist?
Wenn Du selbst frisch im Glauben bist, laden wir Dich herzlich ein dabei zu sein. Solltest Du schon länger mit Jesus gehen, möchtest Du vielleicht die Gelegenheit nutzen, gemeinsam mit einem Freund/Bekannten teilzunehmen, der Jesus noch nicht kennt. 
Die Abende werden geprägt sein von guter Gemeinschaft, gemeinsamem Abendessen und ausreichend Zeit um alle Deine Fragen zu beantworten. 
Anmeldung unter:
www.christusgemeinde-ga.de/basics

Wir freuen uns auf Dich. 

Ralf, Brigitte und Christian

Anbau - auf der Zielgeraden

AnbauEs geht auf die Zielgerade:
Der Rohbau steht - der Innenausbau beginnt am
11. August. Schon jetzt ist es ein wunderbares Gefühl, diesen Raum zu betreten und man kann sich fast schon vorstellen, wie er fertig sein wird: mehr Luft, mehr Raum - einfach cool!

Der Anbau ist wirklich gesegnet. Alle Arbeiter vor Ort sind immer wieder sehr angetan von unserer Gastfreundschaft und der wirklich einladenden Atmosphäre bei uns. Die Arbeiten verliefen hervorragend und man spürt, dass die Arbeiten mit sehr viel Freude ausgeführt werden.
Ein gutes Fundament!

Wie geht es weiter?
Jetzt beginnt der konkrete Innenausabau: Dämmung (Es-juckt-nicht-Garantie), Platten an die Wand schrauben, Spachteln, Schmiergeln, sich gut unterhalten, Streichen (irgendwas gibt es immer zu streichen!), Bühne bauen, Gebet, dass alles gelingt, Fußboden verlegen, neue Menschen kennen lernen, Teppich drauf, zwischendurch Essen und Pause machen, Schallschutzelemente anbringen, sicherlich das ein oder andere Problemchen noch lösen, Strom verlegen, Steckdosen setzen, Kaffee- und Kuchen-Pause (!)  u.v.m. - eins ist sicher, DU WIRST GEBRAUCHT =).

Natürlich sind wir dann auch froh, wenn die Arbeitsphase gut beendet wird =) - deshalb:
Sei dabei - gemeinsam schaffen wir das!

Eure
Helga, Ralf, Olli, Lutz 

Camps - Rückblick und Einblick in eine tolle Zeit
Sheep_Camp
Monteros

Unsere Sommercamps waren genial! 

Begonnen haben wir die Sommerferien mit dem Monteros-Camp auf der Dornburg und verbrachten mit 22 Kindern eine tolle Zeit! Eines meiner Highlights war die Predigt von eine Gruppe an Teilnehmern: Gott hat ihnen durch seine Schöpfung die "Blatttheorie" vorgestellt, in der es darum geht, dass Gott uns lebendig macht und wir deshalb, wie ein Ahornblatt die Arme nach oben strecken und Gott loben dürfen. 
Neben Geländespielen, Workshops, Kleingruppenzeiten und freier Zeit haben wir Gott an einem Gebetsabend mit verschiedenen Gebetsstationen ganz besonders erlebt. 

Gestern hatten wir den Abschluss unseres Sheep-Camps. Jeden Tag kamen zwischen 21 und 27 Kinder zusammen und lernten wichtige Werte zum Thema Freundschaft. Jeden Morgen haben wir eine besondere Sendung mit der Maus geschaut und den Tag mit Workshops, Geländespielen, Pool-Planschen und Spielen verbracht.
Viele Kinder, die sonst nicht in unsere Gemeinde kommen, haben zum ersten Mal von Jesus gehört!
Bei unserer Übernachtung hatte ein Mädchen heimweh und telefonierte kurz mit ihrer Mama. Mein Herz war so tief bewegt, als sie in einer Natürlichkeit davon erzählte, dass sie hier Jesus kennengelernt hat, der sie liebt und jetzt ihr Freund ist. 

Die Camps sind nicht nur für die Kinder eine großartige Möglichkeit ihre Freundschaft mit Jesus Christus zu stärken, sondern ebenso für die Mitarbeiter, das was sie in ihrem Leben mit Gott erfahren weiterzugeben.

Die Termine für die Camps 2019 werden schon ganz bald bekannt gegeben, damit ihr diese in eurer Ferienplanung berücksichtigen könnt!

Liebe Grüße, eure Dorothea

...Glaubenstipp für zu Hause...

Glaube zu Hause

Die Schule beginnt und somit auch wieder der viel beschäftigte Alltag. Auch unser Gott ist viel beschäftigt und kennt sich damit hervorragend aus. ;-)

Vor einiger Zeit gab es hier schon einmal einen Tipp, den ich für die neue Phase, die am Montag startet, in Erinnerung rufen möchte, weil es so schön und wichtig ist:
Liebe Mamas & Papas, segnet eure Kinder jeden Morgen, bevor sie sich auf den Weg machen.
Segnet sie mit Freude und Konzentration, mit Gottes Liebe und Mut, sich in dieser zu kleiden. 

Fragt doch auch mal eure Kids, ob sie euch segnen oder für euch beten.

Eure Dorothea

Buchtipps und Filmtipp - passend zur Predigtreihe   

Buchtipp
"Israel mehr als man denkt"

von Doron Schneider

Doron Schneider gibt interessante persönliche Einblicke in das Leben im heutigen Israel.








Buchtipp
"Eindringlichkeit dieser Zeit"

von Birgit Barandia

Birgit Barandia geht der Frage nach, was der heutige Christ mit Isarel zu tun hat - hat Israel heute überhaupt noch eine Bedeutung? Eine interessante Frage, der es nachzugehen lohnt.





Buchtipp 
Gegen jede Wahrscheinlichkeit. Wunder im Sechstagekrieg

Alle Bücher und Filme erhältlich unter:
www.scm-shop.de
oder Bei Rosi am Büchertisch

Herzliche Segensgrüße an unsere Geburtstagkinder!
Birthday01 August Gabriel Eise
02 August Sarah Heyer
03 August Christian Thielen
04 August Bernhard von Breitenbach
04 August Burgi Wegener
06 August Timothy Sugira Matschoß
11 August Jona Samuel Koch
12 August Deborah Rubina Horwarth
12 August Aaron Rochholz
13 August Anna Botens
22 August Leyla Schneider
23 August Alicia Posselt
23 August Karin Jusman
29 August Mirjam Justinger 



Termine im Überblick

Mi, 01. August, 20.00 Uhr: Anbetungsabend - Start bereits tagsüber. Ansprechpartnerin: Deborah-Rubina Horwarth

Do, 09. August, 18.00 Uhr: Teens Gruppe 

Fr, 10. August, 16.00 Uhr: Sheep und Monteros Gruppe

Fr, 10. August, 17.00 Uhr: PreTeens Gruppe

Di, 28. August, 20.00 Uhr: Gebetsabend (Schwerpunkt Heilung und Seelsorge: Für andere beten lernen - selbst Gebet bekommen - je nach Bedarf) mit Helga Diegel in den Gemeinderäumen.

So, 19. August,
 Filmnachmittag 50+ geht weiter. ACHTUNG AB JETZT jeden 3. Sonntag im Monat!
Ansprechpartnerinnen: Dorle Koch und Christine Engel. 

Konkrete Zeiten der Kleingruppen bitte bei den zuständigen Leitern erfragen.
Es geht wieder los:
Alle Kleingruppen im Überblick unter: www.christusgemeinde-ga.de/Download/Kleingruppen-Info.pdf

Weitere Termine: Christusgemeinde/Events/Kalender (Hier finden sich auch die regulären Termine der Kinder-, Jugend- u. Projektgruppen)


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Christusgemeinde im FEGW
Anna Botens
Lise-Meitner-Str. 6
55435 Gau-Algesheim
Deutschland

06725964259
buero@christusgemeinde-fegw.de