Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Banner Kinder
Newsletter 7/2019

Mirjam und Ralf
In einem aktuellen Radiohit heißt es: "Die Zeit vergeht im Rückspiegel so schnell - so laufen die Jahre weiter ins Land...!"
Ich muss zugeben, so empfinde ich es immer, wenn wir auf das Ende des Jahres zusteuern. Rückblickend bin ich immer total überrascht und dankbar, was alles passiert ist und wie sich Menschen und unsere Gemeinde bzw. alles, was damit zusammenhängt stets gemeinsam weiterentwickeln. Aber es ist auch immer schön, Dinge einfach hinter sich lassen zu können.

Es ist ein Geschenk und ein Segen, ein Gemeindezuhause zu haben. Bei aller Arbeit und manchmal auch Gedanken darüber, wie es wohl weitergeht oder auch weitergehen kann, merke ich, dass ich genau DAS nicht mehr missen möchte.

Mit Gott unterwegs zu sein, eröffnet stets neue Wege, neue Hoffnung und echte Perspektiven für das Morgen, egal wie oder was um uns herum tobt. Ende des Monats fahren wir wieder als Team auf Visionstage - wir schauen zurück und wir schauen nach vorne und ich bin gespannt, welche weiteren Glaubensabenteuer auf uns warten. Wir wissen nicht genau, was kommen wird, aber wir wissen, dass wir die Abenteuer bestehen und darin wachsen werden! Langweilig wird es sicherlich nicht.

Solltet Ihr Gedanken oder Eindrücke haben, lasst es uns gerne wissen!


Eure 


Unterschrift Mirjam

und ein tolles Team


Predigtreihe im November 

PR Vaterunser
Corrie ten Boom soll einmal gefragt haben:
"Ist das Gebet Dein Ersatzrad oder Dein Lenkrad?"

Ich finde dieses Bild sehr schön - wann und wo können, dürfen oder sollen wir sogar beten?
Das Gebet ist die Verbindung zur Zentrale, zu Gott selbst.
Jeder von uns darf mit Gott sprechen - ganz persönlich und Gott hat immer Zeit für uns.
Doch wie finde ich die richtigen Worte? 
Jesus selbst gibt uns ein Gebet, das alles umfasst - das "Vaterunser". Dieses "Vaterunser" wollen wir in den nächsten Wochen genauer betrachten und uns zu einem besonderen täglichen Gebet werden lassen.


Veränderungen bei unseren Abendgottesdiensten - "MEHR"

MEHR
Regelmäßig haben wir auch Abendgottesdienste, die bisher unter dem Titel "Heilungsgottesdienst" standen. Im Team haben wir gemerkt, wir möchten hier eine Veränderung - denn wir wollen den Fokus nicht auf das Kranksein und "nur irgendwie Gesundwerden" richten, sondern auf "Mehr persönliche Begegnung mit Gott".
Wir brauchen diese persönliche Begegnung. Wir wollen uns einfach mehr Zeit und Raum nehmen, Gott in tiefer Anbetung Wirken zu lassen. Es wird eine lange und intensive Lobpreiszeit geben und wir werden den Abend nicht vollends durchplanen oder strukturieren, weil wir dem Wirken Gottes Raum geben wollen! Wie oder was genau passieren wird? Wir werden sehen und freuen uns einfach auf "MEHR" =).



Eure Mirjam, Helga, Henny, CJ, Kristina, Deborah-Rubina
P.S. Terminlich und wegen eines guten Tages für die Veranstaltung sind wir noch am Ausprobieren. 

Predigtreihe im Dezember 

Was_vor_Weihnachten_geschah
...alle Jahre wieder steht Weihnachten vor der Tür. Die besonderen Weihnachtsplätzchen strahlen uns schon Anfang September in den Geschäften an, so dass wir Weihnachten auf jeden Fall nicht verpassen - die Ankündigungen sind rechtzeitig. Alle Vorbereitungen können beginnen.

Wie war das eigentlich vor Jesu Geburt? Gab es da auch Ankündigungen? Hinweise? 
Unsere Predigtreihe im Dezember lautet deshalb:

"Was vor Weihnachten geschah..."



Eure Mirjam

P.S.
Predigtideen und Gedanken oder Fragen sind willkommen unter:

mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de

Außerdem könnt ihr die Predigten, die ihr verpasst habt nachhören - vielleicht auch weiterleiten - einfach klicken:
Unserer Hompage - DANKE AN ALLE KAMERALEUTE und TECHNIKER!

Weihnachtsgottesdienst

Himmlische_Sterne
Flyer liegen bereit! Weihnachten sollten wir nicht verpassen - ich freue mich auf diesen besonderen Gottesdienst zum Geburtstag unseres Herrn Jesus Christus! 
Sei dabei und bringe Deine Freunde mit!

15.30 Uhr - Wir brauchhen Wegweiser, um Jesus zu finden - eine Hilfe geben uns "Himmlische Sterne". 

Weihnachtsgottesdienst für die ganze Familie.

Hinweis: Im Anschluss gibt es keinen Cafe2talk!

Mini-Musical für Weihnachten

Mini Musical
Mini-Musical für Weihnachten

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Mini-Musical für unseren Weihnachtsgottesdienst. Die Sterne erzählen uns dieses Jahr von ihrem Weihnachtserlebnis und nehmen uns mit hinein in eine himmlische Sphäre. 
Kinder von 4 bis 11 Jahren sind willkommen, bei diesem schönen Ereignis mitzumachen. 

Dein Kind hat Interesse? Großartig! :-)

Für alle Kinder von 4-11 Jahren gibt es die Möglichkeit im Chor dabei zu sein. 
Probetermine Chor: Sonntag, 24.11. und 08.12. jeweils von 12:30 - 13:30 Uhr

Für 5 Kinder von 8-11 Jahren, gibt es die Möglichkeit eine kleine Rolle im Theaterstück zu übernehmen. 
Probetermine Theaterstück: Sonntag, 17.11. von 12:30 - 13:30 Uhr; Dienstag, 10.12. von 16:00 - 17:30 Uhr

Gemeinsame Probe am Dienstag, den 17.12. von 16:00 - 17:30 Uhr und in der Generalprobe (wird noch bekannt gegeben).

Verbindliche Anmeldungen zum Chor, sowie zum Theatherstück bitte bis zum 11.11.2019 per E-Mail an mich:
dorothea.knutson@gmail.com 

Ich freue mich auf viele Kids, die den Weihnachtsgottesdienst auf besondere Art und Weise mitgestalten wollen.

Eure Dorothea

Parkplatzprojekt - Wir sagen DANKE!
Parkplatz-Phase-1 (Fast) geschafft!
Wir brauchen noch einen Freitag und einen Samstag, um den restlichen Schotter zu verteilen.

Aber dennoch sagen wir schon mal:

DANKESCHÖN!

Es war uns wie immer eine Freude und Ehre gemeinsam mit Euch anzupacken. Ein Dankeschön an alle Rüttler, Schaufler, Mülltonnenhäuschenab- und -wiederaufbauer, Kuchenbäcker*innen; Köch*innen, Einkäufer, Randsteinsetzer, Pflanzenzurückschneider, Materialfürpflanzenschneidenmitbringer, Gartenabfallwegfahrer, Putzkräfte, Ermutiger, Beter, Planer*innen, Geduldbewahrer, Schubkarrenfahrer, Lösungsfinder, Rindenmulchverteiler, Rindenmulchwiewildineimerschaufler, Aufräumer, Wegräumer und Spender*innen! 


Kids-Party

Kids-PartyKids-Party - Was ist das überhaupt?
Was machen wir da und worum gehts?

Als ich ein Kind war und zur Kinderstunde und zu den Kids-Parties gegangen bin, war ich immer wieder begeistert von den Wundern, die Gott vollbringen kann, von der Kraft und dem Talent, das - wie ich lernte - durch IHN in mir steckt und von der unendlichen Liebe, die er für MICH hat.
Wir wollen mit den Kids-Parties genau DAS erreichen. 
Wir wollen Kindern von Gott erzählen und sie mit unserer Begeisterung anstecken damit sie wissen: ICH bin wertvoll, ICH bin geliebt und ICH habe einen allmächtigen Gott an meiner Seite!

Dabei darf natürlich jede Menge Spiel & Spaß, Singen & Tanzen und Basteln & Abenteuer nicht fehlen. 
Wir freuen uns über jedes Kind! - Sei du ein Teil und bring dein Kind/deine Kinder zur Kids-Party.
Liebe Grüße und Gottes Segen,
Jule Justinger 

---

31.10. - 01.11. - Kids-Party mit Übernachtung


Jesus sagt: „Ich bin das Licht der Welt!“ - Willst du wissen was das bedeutet? Und wie DU selbst ein Licht sein kannst, wenn andere noch im Dunkeln stehen? 
Dann komm zu unserer nächsten Kids-Party!
Wir wollen mit ganz vielen anderen Kindern Spaß haben, Spiele spielen, singen, tanzen, von Jesus hören und als Licht nach Hause gehen. 

Mit Übernachtung! Keine Anmeldung erforderlich. Bring bitte mit: Schlafsack, Schlafmatte, Zahnputzzeug und Wechselkleidung. 

Wir freuen uns auf dich!
Wann:
31.10. um 16:00 Uhr bis 01.11. um 10 Uhr
Wo: Christusgemeinde Gau-Algesheim
Kosten: 5€
ACHTUNG: Es findet an diesem Datum keine Bambino-Party statt.

---

06.12. - Kids-Party mit Bambino-Party


Die ersten Lebkuchen werden verputzt, Weihnachtslieder erklingen, Schneemänner werden gebaut und Geschenke besorgt. 
Weihnachten steht an, doch warte.. ist vorher nicht noch die Weihnachts-Kids-Party....?

Wir wollen gemeinsam mit DIR und deinen Freunden die Weihnachtszeit beginnen. Singen, tanzen, spielen, die Geschichte von Jesus und Weihnachten hören und natürlich ganz viel naschen. 

Komm vorbei! - Wir freuen uns auf dich ;)

Wann: Freitag, 06.12.2019 von 16:00 - 18:30 Uhr
Wo: Christusgemeinde Gau-Algesheim
Kosten: 3€

Die Bambino-Party findet parallel zur Kids-Party statt. Nach einem gemeinsamen Start, trennen wir uns in die unterschiedlichen Gruppen auf und kommen zum Abendessen wieder zusammen. 

Ausblick - Elternzeit Doro... wie geht es hier weiter?

Elternzeit
Im Hause Knutson hat sich für Februar Nachwuchs angekündigt und wir freuen uns sehr auf die Zeit als Familie. (Einschub Mirjam: das ganze Team freut sich!)

Vorab kann ich schon sagen: Nicht nur CJ wird euch erhalten bleiben, sondern auch ich werde meine Kinder- und Jugendleitung nicht gänzlich aufgeben. 

Die ein und andere Verantwortlichkeit wird in den nächsten Wochen zwar auf andere Schultern verteilt, sodass ich ca. 10-12 Wochen entspannt in Elternzeit gehen kann. Nach diesen Wochen ist der Plan für mich zurückzukommen und meine Aufgaben wieder aufzunehmen. 

Für die Zeit meiner eventuellen und faktischen Abwesenheit werden Anja Boden Ansprechpartnerin für den Bambino-Sunday sein und Jule Ansprechpartnerin und Verantwortliche sein im Bereich Kinder. Jule hat in diesem Jahr mehr Einblick hinter die Kulissen geworfen und durfte in ihrer Leitungsfunktion wachsen und lernen. Ich bin sicher, dass sie als meine Vertretung einen großartigen Dienst tun wird. CJ wird ihr in dieser Zeit als Erwachsener zur Seite stehen.

Für den Bereich Jugend sind Ralf für die PreTeens und CJ für die Teens verantwortlich und für eure Anliegen diesbezüglich ansprechbar.

Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Eure Doro und CJ

Glaube zu Hause - ... Stimmen der Teilnehmer...

Junge ErwachseneGlaube zu Hause leben - Junge Erwachsene

Das Glaube-Zuhause-Leben Seminar war eine tolle Bereicherung für mein Leben. Wir hatten eine sehr schöne Gemeinschaft, konnten tief in die Themen einsteigen und es war ausreichend Zeit sich selbst und die besprochenen Dinge zu reflektieren. Außerdem gab es leckere Getränke und zum Abschluss waren wir noch im Schlemmer-House essen.
Wir sprachen u.a. über Prioritäten in unserem Leben und ich habe gemerkt, dass es wichtig ist, sich immer wieder bewusst zu machen, wo die eigenen Prioritäten in verschiedenen Bereichen des Lebens sind.
Das hat mich auch dazu ermutigt, solche Prioritätslisten zu erstellen zB. für eine Beziehung.
Die 2. Sache die ich mitgenommen habe, ist seinen Glauben überall im Alltag zu Leben. Für mich bedeutet LEBEN eine große Tat und nichts unscheinbares sondern etwas, das jeder sieht.
Und genau so möchte ich meinen Glauben LEBEN und Schritt für Schritt dem näher kommen.

Euer Aaron

VaeterGlaube zu Hause leben - Männer

Mitte August waren wir mit 17 Männern aus der Gemeinde in der Jugendherberge in Sargenroth.Wir trafen uns nach der Arbeit und hatten zunächst einen tollen „Männerlobpreis“ unter Leitung von CJ, der uns alle sehr begeistert hat. Dann tauschten wir uns unter Leitung von Ralf und Andreas über unsere Rolle als Vater und Mann in der Familie aus, bevor wir zum gemütlichen Teil mit Grillen bei schönstem Hunsrückwetter übergingen. Wir hatten lange und gute Gespräche und eine tolle Gemeinschaft bis nach Mitternacht. Der nächste Morgen verging bei erneutem Lobpreis, Kleingruppenarbeit und Zweiergebeten viel zu schnell. Ich denke, jeder von uns ging dankbar über die wirklich schöne Gemeinschaft untereinander und die ermutigenden Worte aus der Bibel wieder nach Hause. Die von Ralf erstellte Verpflichtungserklärung mit wesentlichen Aspekten für die eigene Vaterschaft liegt in meinem Arbeitszimmer und erinnert mich jede Woche an diese zwei Tage. Rückblickend gesehen war die Freizeit etwas zu kurz mit zu wenig Zeit für gemeinsame Aktivitäten, aber das lässt sich ja ändern. Danke an Ralf und Andreas für die kreative Vorbereitung.

Euer Guntmar

Buchempfehlungen für Weihnachten - Geschenkezeit - Ferien - Lesezeit
Weiterhin freue ich mich auf Deine persönlichen Buchvorschläge! Gerne persönlich oder an meine Email-Adresse.Eure Mirjam mirjam.justinger@christusgemeinde-ga.de
Dr. Richards
In Ergänzung und Vertiefung zur letzten Predigtreihe:
 
Die volle Waffensrüstung Gottes von Larry Richards

Im Vergleich zu den Gläubigen des ersten Jahrhunderts sind wir Christen uns heutzutage weniger bewusst, dass um uns herum ein unsichtbarer Kampf stattfindet. Und doch haben auch wir mit Unsicherheiten, Ängsten und Zweifeln zu kämpfen.
Die Bibel macht deutlich, dass ein Großteil unserer Selbstzweifel, unserer Schwierigkeiten, erfüllende persönliche Beziehungen zu pflegen, und viele der Ängste, die uns das Leben schwermachen, auf den Machenschaften eben dieser „geistlichen Mächte der Bosheit“ beruhen, die auch schon die Epheser geplagt haben.

Paulus erläutert im Epheserbrief die Rüstung, die Gott uns zur Verfügung stellt, um uns vor den Angriffen Satans zu schützen.

In diesem Buch nimmt Larry Richards jeden Teil der Rüstung Gottes in Augenschein und erklärt, wie wir ihn anlegen können. Er möchte uns damit auf einen Weg größerer Freiheit und größerer Freude führen, als wir in unserem christlichen Leben bisher erlebt haben.

Empfohlen von Christina Markert
Joyce Meyers

"Das Schlachtfeld der Gedanken" von Joyce Meyer

Die größten und oft herausfordernsten Kämpfe führen wir in unseren Gedanken und Köpfen. Wir wir diese Kämpfe gewinnen können, erläutert uns Joyce Meyer in ihrem Buch.



Empfohlen von Mirjam
Geburtstagskinder
Birthday



10 November Alexander Horwarth (in liebevoller Erinnerung!)
13 November Marleen Boden
18 November Elianna Horwarth
21 November Marina Fast
24 November Angela Kloes
24 November Josephine Fast
24 November Kristina Fast
26 November Emma Eise
26 November Anna Eise
30 November Madita Basada
30 November Sven Raszat
30 November Hans Lukas 




03 Dezember Birgitt Weber
05 Dezember Jürgen Koch
09 Dezember Lamiya Swerschewsky
14 Dezember Jesse Jusman
16 Dezember Felix Essner
17 Dezember Thorsten Siebert
20 Dezember Peter Boden
21 Dezember Anja Boden
22 Dezember Gunter Fuchs
25 Dezember Helga Diegel
30 Dezember Lelibeth Matschoß

Wichtige Hinweise...

Wenn Du Deine Email-Adresse oder Telefonnummer änderst, wären wir sehr dankbar, wenn Du Dich bei uns meldest
- es wäre schade, wenn Dich unsere Informationen nicht mehr erreichen - Dankeschön!

Bitte melden unter:

ralf.justinger@christusgemeinde-ga.de

Termine im Überblick und Termine über unseren Tellerand hinaus

Immer donnerstags, 18.30 Uhr: Teens Gruppe 

Freitag, alle 2 Wochen, 16.00 - 17.30 Uhr: Sheep und Monteros Gruppe
Termine: 31.10.-1.11. Kids-Party | 08.11. | 22.11. | 06.12. Kids-Party

Immer freitags, 17.00 Uhr: PreTeens Gruppe

Hinweis: Der Anbetungsabend unter der Leitung von Deborah-Rubina ruht bis Ende des Jahres.

Freitag, 29. November: Weihnachts-Flexbox - eine WERT-volle Zeit für alle Frauen! Ab 18.30 Uhr in den Gemeinderäumen. Bring Deine Freundinnen mit!

Dienstag, 26. November - immer am vierten Dienstag im Monat: Gebetsabend mit dem Schwerpunkt Heilung und Seelsorge: Für andere beten lernen - selbst Gebet bekommen - je nach Bedarf.
Mit Helga Diegel in den Gemeinderäumen.

Auch wieder im November und Dezember - Immer am dritten Sonntag im Monat: 
Filmnachmittag 50+ mit einem tollen Mittagessen vorab. 
Ansprechpartnerinnen: Dorle Koch und Christine Engel. 

Konkrete Zeiten der Kleingruppen bitte bei den zuständigen Leitern erfragen.
Alle Kleingruppen im Überblick unter: www.christusgemeinde-ga.de/Download/Kleingruppen-Info.pdf

Weitere Gemeindetermine: www.christusgemeinde/Events/Kalender 

(Hier finden sich auch die regulären Termine der Kinder-, Jugend- u. Projektgruppen)



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Christusgemeinde Gau-Algesheim
Ralf Justinger
Lise-Meitner-Str. 6
55435 Gau-Algesheim
Deutschland

06725-964259
buero@christusgemeinde-ga.de