Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Banner Kinder


Newsletter - 4/2020
Hallo, Ihr Lieben!

starke und inspirierende Zeiten liegen gerade hinter mir - eine seelische Wohltat in diesen Zeiten. Mitte Oktober waren wir 3 Tage mit dem Leitungsteam weg - im Anschluss waren wir tatsächlich noch auf unserer Gemeindefreizeit mit Ingolf Ellßel. Echte Zeiten von Bewahrung und Wundern in Zeiten von Infektionszahlen und dem aktuellen Lockdown-light.

Auf den Visionstagen haben wir als Team eine sehr gute Zeit gehabt - wir haben viel gebetet und gehört, wie es weitergehen soll und darf. Wir wurden wirklich ermutigt nach vorne zu schauen und Gottes Handeln und Kraft zu erwarten. Manchmal, wenn wir lange nicht so viel erlebt haben, dann begnügen wir uns auch gerne mit wenig, weil wir nicht enttäuscht werden wollen - völlig menschlich und natürlich. Gemeinsam durften wir aber spüren, dass Zuversicht, Freude und auch eine echte (positive) Spannung auf das, was kommen wird, in uns groß wurde. Wir sind tatsächlich gespannt und freuen uns sehr auf 2021!

Die Gemeindefreizeit war wie Urlaub mit vielen tollen Menschen! Hier waren wir echt gesegnet! Ingolf hat uns auf eine sehr humorvolle und inspirierende Art und Weise in die Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist eingeladen. Der HG ist die wertvollste Person auf der Erde - er ist überall und immer da. Er möchte unser Tröster und Wegbegleiter sein. Die Kernfrage war: "Nehmen wir ihn mit? Vertrauen wir ihm?"
Auch hier wurden wir ermutigt, "mehr" in dieser Gemeinschaft zu (er-)leben. Diese Zeit ergänzte unseren Eindruck von den Visionstagen und hat uns zusätzlich ermutigt.

Ich freue mich und bin dankbar, gemeinsam mit Euch unterwegs zu sein.

Beste Segensgrüße
Eure
Mirjam und ein tolles Leitungsteam

Predigtreihe im November - Dezember
Erwartungen ER-WARTUNGEN

Erwartungen sind etwas sehr herausforderndes - Lohnt es sich auf etwas zu warten - etwas zu er-warten? Schnell kann man bei überzogenen Erwartungen enttäuscht werden.

Wie sieht es im Glauben aus?
Was können wir hier erwarten?
Was sollen wir erwarten?
Ist etwas zu erwarten nicht hochmütig?

Spannende Fragen, die wir beantworten, damit unser Glaube und unsere Hoffnung, gerade in diesen Zeiten wachsen und uns stark machen!

Falls Du ein paar Predigten verpasst hast... schaue gerne in unsere Mediathek.


Rückblick - Gottesdienste - Livestream
GoDi-Livestream Am 28. Juni haben wir wieder mit Präsenzgottesdiensten gestartet. Seitdem sind schon wieder 20 Wochen vergangen! 
Es ist einfach schön, dass wir uns wieder sehen. 
Und wir wurden bisher sehr bewahrt!
Die Livestream-Übertragung klappt mit wenigen Zwischenfällen super gut! 

Wir freuen uns, dass Menschen zuschauen, die nicht kommen können. Wir spüren die Verbundenheit! 
Danke für Eure Gebete!
Danke für Eure Rückmeldungen - auch aus dem "Off".

Durch die aktuelle Situation haben wir hier enorm an Qualität hinzu gewonnen. Danke an das ganze Technikteam im Hintergrund, das das möglich macht! In allem liegt doch rückwirkend irgendwo ein Segen - man muss ihn nur erkennen.
Gottesdienst und Corona - wie geht es hier weiter? Neue/alte Regelungen
Gottesdienst in Corona-Zeiten

Wir feiern weiterhin Gottesdienst und sind dankbar, dass unsere Regierung dies ermöglicht. Am Platz selbst wird es keine Maskenpflicht geben - so die aktuellste Regelung. Wir werden regelmäßig lüften. Am Eingang gibt es zahlreiche warme Decken, die gerne genutzt werden können, falls es doch mal kühler am Platz wird.
Ggf. wird es eine neue Abstandsregel in den Sitzreihen geben. Hierüber informieren wir Euch vor Ort. 


Kindergottesdienst in Corona-Zeiten

Wir möchten weiterhin euren Kindern einen altersgerechten Gottesdienst ermöglichen, um sie im Wort Gottes zu unterweisen, mit ihnen gemeinsam glaubensstärkende Momente zu erleben und wenigstens ein bisschen Gemeinschaft zu pflegen.
Dies alles geschieht unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Verordnungen. Aufgrund der Veränderung in der Verordnung gilt für uns leider nicht mehr länger die entspannte 10 Personen Regelung. Für uns gilt nun folgendes:

Bambino-Gottesdienst: (vergleichbar mit der Regelung für KiTas)

  • begleitende Eltern sind verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz im Bambinoraum zu tragen (die Mitarbeiter sind davon ausgenommen)
  • zwischen den begleitenden Eltern und Mitarbeitern gilt die Einhaltung des Mindestabstands zu jeder Zeit
  • regelmäßig lüften (alle 20 Minuten für 5 Minuten)
Sheep- & Monteros-Gottesdienst: (vergleichbar mit der Regelung für Schulen)
  • 1,5m Abstand halten zu jederzeit, außer zwischen Personen aus dem gleichen Haushalt (feste Sitzordnung, möglichst frontaler Stil)
  • Mund-Nasen-Schutz tragen im Innenraum, Maskenpflicht entfällt am festen Sitzplatz
  • regelmäßig lüften (alle 20 Minuten für 5 Minuten)
  • sportliche Betätigung nur unter verdoppeltem Mindestabstand
  • möglichst viel im Freien aufhalten (Mindestabstand gilt auch draußen)
  • mögliche Kleingruppenbildung aus zwei verschiedenen Haushalten (dann kein Abstand & kein MNS erforderlich)
Liebe Eltern, bitte sprecht mit euren Kindern vorab und erklärt ihnen die ab jetzt geltende Veränderung für die Zeit im Kindergottesdienst. Vielen Dank! :-)

Eure Dorothea und ein treues & kreatives Team!

Rückblick Sheep-Camp
Sheep Camp Unsere Zeit auf dem Sheep Camp war sehr schön. Wir hatten neben 2 Gemeindekids sehr viele externe Kinder um uns und durften ihnen von Jesus erzählen!

Hier ein Bericht von Micha (14), der dieses Jahr zum zweiten Mal als Mitarbeiter dabei war:

"Wir alle hatten auf dem Sheep Camp 2020 eine richtige coole Zeit!
Egal ob bei Workshops, Spielen, Tänzen oder gemeinsamen Aktionen, alle hatten trotz Corona immer viel Spaß und Freude!
Wir Mitarbeiter und die Kinder nahmen alle schöne Erinnerungen an diesen 5 Tagen mit nach Hause.
Gott hat uns vor Unfällen und Krankheiten bewahrt, uns offene und fröhliche Herzen gegeben und uns eine gesegnete Zeit geschenkt.

Wir alle freuen uns schon auf das nächste Sheep Camp 2021!"

Wie geht es bei den Kids weiter... ein Aus- und Einblick
Kids-Teens

Nach einigen Monaten Pause, starten die Domino-Kids für Jungs und Mädchen im Alter von 6-11 Jahren wieder. - Allerdings in etwas anderer Form:

Am 1. Samstag des Monats wollen wir uns von 09:30 - 11:30 Uhr treffen.
Um entsprechend planen zu können, bitten wir um Anmeldung eurer Kinder bis spätestens Mittwoch vor dem jeweiligen Termin. Natürlich könnt ihr eure Kids auch jetzt schon für alle untenstehenden Termine anmelden. 

Termine:
05.12. - Plätzchen backen und Sterne basteln
09.01. - Fensterbilder gestalten
06.02. - Tassen & Teller bemalen
06.03. - UNO Extreme und Gummibärchenfabrik

Neben den Aktionen warten auf die Kids wie gewohnt Spiele, Bibelgeschichten und Gemeinschaft. Die Teilnahme an der Gruppe bleibt kostenfrei. :-)

Anmeldung bitte an dorothea.knutson@christusgemeinde-ga.de

Wir freuen uns, wieder mehr Zeit mit euren Kids zu verbringen!

P.S. Sobald es wieder möglich ist, Kids-Parties anzubieten, werden wir dies tun. Im Moment ist dies leider praktisch nicht umsetzbar aufgrund der Corona-Verordnungen.

Eure Jule & Doro

Wie geht es bei den Teens weiter... ein Aus- und Einblick
Die Sommermonate sind rum und wir sind in voller Schwung bei den Teens. Wir feiern jede Woche Jesus und schauen gemeinsam in das Wort Gottes, um nicht nur neue Erkentnisse zu gewinnen, sondern auch unsere Beziehung mit dem, der uns liebt, zu stärken und zu vertiefen. Wir lieben es, ihm nachzujagen und Gemeinschaft miteinander zu ermöglichen. Unsere Teensgruppe ist für Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren und wenn Du Dich angesprochen fühlst, würden wir uns wirklich freuen, Dich dabei zu haben. 

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 18:30 Uhr in der Christusgemeinde. Es ist schön, neue Gesichter zu sehen und uns zu treffen und weil uns das so wichtig ist, bitten wir Dich, Dich anzumelden, damit wir rechtzeitig planen können. Das schränkt uns nicht ein, sondern ist extrem hilfreich, damit wir einen tollen Abend entwerfen können. Es gibt eine Maskenpflicht, wenn wir über 10 Personen sind. Wichtiger Hinweis: Bring deine Maske mit, falls sie benötigt wird.

Thema im November:
"TIEF VERWURZELT"

Wir wollen tief an unsere Wurzeln gehen und entdecken, was da tatsächtlich ist und was Gott uns dazu sagen möchte. Manche verstehen es und andere nicht, aber wir haben Gewohnheiten und Lebensrituale, die uns entweder weiterbringen in unserer Beziehung mit Jesus oder worüber wir immer wieder stolpern. Wie kann Gott uns die Augen öffnen, was uns irgendwie täglich unsichtbar geworden ist? Diese Frage beantworten wir über die nächsten 4 Wochen mit einem anschließenden Worship-Abend am Ende der Predigtreihe.

Meldet Euch bitte bei mir in der WhatsApp Gruppe.
Bei Fragen: knutsonjonc@gmail.com 

Wir freuen uns auf Euch!

Eurer CJ
Weihnachtsgottesdienst - für die ganze Familie
Weihnachten Weihnachten rückt in greifbare Nähe. Wir sind hier noch am Überlegen und planen.

Wir werden Ende November - Anfang Dezember entscheiden, wie Weihnachten dieses Jahr konkret aussehen kann - eins steht schon fest, es ist dieses Jahr doch alles etwas anderes - Deshalb haben das Thema des Gottesdienstes auch genauso benannt:

"Alles anders - aber (!) die Gnade bleibt!"


Hauskreise - ein wichtiger Ort für Beziehungen
Hauskreise

...konnten dankenswerter Weise wieder gestartet - werden, wenn sie auch jetzt physisch in die Novemberpause gehen mussten.

Es ist wichtig, dass wir nicht alleine unterwegs sind - das tut uns auf Dauer nicht gut. Die Vernetzung in kleinen Gruppen, Zweierschaften (ob Personen oder Familien, die sich zusammentun), wollen wir stärken und weiter ausbauuen.


Es wird eine Zeit nach Corona geben - deshalb meine konkrete Frage: Vielleicht möchtest Du bei Dir gerne etwas starten als:
- Gastgeber - aber nicht als Leiter?
- Als Leiter - aber nicht als Gastgeber?
- Als Gastgeber und Leiter =)?
....

Melde Dich gerne bei mir
Herzliche Grüße

Mirjam

P.S. Die aktuelle Liste findest Du HIER.
Weitere Termine und Hinweise:
Leiter- und Verantwortlichentreffen am 23. November findet via Zoom statt - Ihr erhaltet vorher eine Email und einen Link zum einloggen.

Seelsorge: Denke nicht, es hat niemand Zeit für dich! Du kannst Dich jederzeit an Helga wenden, die dann Hilfe für Dich sucht und Dich dabei unterstützt - h-diegel@freenet.de
Geburtstage im Oktober - November und Dezember
Kinder-Online November
13. Marleen Boden
14. Sven Raszat
18. Elianna Horwarth
21. Marina Fast
24. Josephine Fast, Kristina Fast, Angela Kloes

Dezember
03. Birgitt Weber, Pia Markert, Petra Abele
05. Jürgen Koch
09. Lamiya Swerschewsky
11. Astrid Schweikard
14. Jesse Jusman
16. Felix Essner
17. Thorsten Siebert
20. Peter Boden
21. Anja Boden
22. Gunther Fuchs
25. Helga Diegel
30. Lelibeth Matschoß
Tumaini Ministries - Hope Project
Hier wollen wir Euch auf eine schöne Aktion zu Weihnachten hinweisen. Gestartet wurde das Projekt von Marco und Joy in Kenia. Wir werden auch in den nächsten Wochen im Gottesdienst dafür sammeln. 

Sei dabei und schenke Freude. 
Euer
    Ralf

Tumaini Hope-Project

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Christusgemeinde Gau-Algesheim e.V.
Ralf Justinger
Lise-Meitner-Str. 6
55435 Gau-Algesheim
Deutschland

06725964259
buero@christusgemeinde-ga.de